Nach einem ernüchternden Raid vom letzten Sonntag (wir sind an Gothik hängen geblieben) wurde es wieder Zeit, den Phoenix aus der Asche steigen zu lassen. Wir wollten Erfolg haben.

Dazu haben wir uns mit World-, DB, ZG-Buffs versorgt und wollten nun Patchwerk ins grüne Nass befördern. Wir wussten, dass er wenn überhaupt, im ersten Versuch liegen muss. So war das Ziel.
Ein weiteres Mal hat sich die Stärke unserer Gemeinschaft gezeigt. Konzentriert und mit hohem Durchhaltevermögen haben sich die Heiler in ihre Manaschlacht begeben, um die 4 Tanks über die gesamte Dauer des Kampfes am Leben zu halten.
Auch wenn es nicht für alle Tanks bis zum Ende gereicht hat, so hat es dennoch für den Gildeninternen 1st-Kill von Patchwerk gereicht. Wir konnten also einen weiteren Boss auf „grün“ setzen. Bevor wir dann zu Grobbulus weiterziehen wollten, war aber erst einmal das Spinnenviertel dran. Mit einem Fail war dieses auch zügig gecleart und es blieb noch etwas Zeit für einen ersten Versuch an Grobbulus. Mehr war auch nicht nötig, denn schon beim ersten Versuch wurde dieser auch gelegt.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank. Wir waren alle sehr stolz auf unsere Leistung! Am Sonntag geht es dann mit der ID weiter. Gluth und Thaddius möchten auch ins Paradies gebracht werden!

Kategorien: NaxxramasRaid