Ein spannender Abend ist zu Ende.

In berauschender Geschwindigkeit (also für uns… :D) haben wir heute einen Run auf C’Thun hingelegt. Nach bereits 1 1/2 Stunden lagen die Twins am Boden und der Aufstieg zum Endboss wurde angetreten. Ohne Probleme wurden die Trash-Gruppen in den Sand gelegt und nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann auch schon an C’Thun.

Vielleicht waren wir selbst von unserer Stärke überrascht. Denn beim Versuch, das Käfertrio heute mal in anderer Reihenfolge umzuhauen ging dem ganzen Raid ihre Worldbuffs verloren.

Aber auch davon haben wir uns nie beirren lassen! Alle folgenden Bosse, inclusive C’Thun wurden wieder im ersten Versuch umgehauen, so dass uns noch viel Zeit für Ouro übrig geblieben ist.
Und wie es immer so ist… Ein bisschen einspielen… Ein bisschen Fehlersuche und Verbesserung und SCHWUPPS…

Heute hat es auch Ouro nicht geschafft, uns in die Schrankenzu weisen!

Herzlichen Glückwunsch allen Mitraidern!

Kategorien: AQ40Raid