Es war heute ein besonderer Abend. Nach ersten Kooperationsgesprächen mit der Gilde „Der Heal war durch“ haben wir uns bereits einen Tag später zusammengerauft, um die Bosse in AQ40 anzugehen. Und was soll man anderes sagen: Es hat sich gelohnt!

Bereits nach einer Stunde war Princess Huhuran umgehauen und der Weg zu den Twins wurde angegangen. Der allseits irgendwie ungeliebte Trash zu den Twins war aufgrund der schon vorhandenen Erfahrung, insbesondere der Mitglieder von „Der Heal war durch“ schnell geschafft, so dass die Allies erstmals in den Genuß kamen, die Twins mit viel Restzeit anzugehen und diese Bosse auch mehr als zweimal zu versuchen. Es hat auch nicht allzu lange gedauert und es war absehbar, dass auch die Zwillinge bald Geschichte sein werden.
Im dritten Versuch war es dann auch schon soweit und die Stimmung im Raid, die an sich schon äußerst positiv war, wurde mit Jubel- und Freudeschreie besiegelt. Es war endlich geschafft!

Ein weiterer Fortschritt ist gemacht!

Nach den ersten Eindrücken des nachfolgenden Trash, der auch gelegt wurde, haben wir uns dazu entschieden heute nicht mehr bis C’Thun vorzudringen. Es war schon zu spät, insofern haben wir noch zum Abschluss noch das Käfertrio in den Sand gelegt.

Die Kooperation zeigt also schon erste Früchte und das gemeinsame Raiden wird unter einem guten Stern stehen! Es werden noch große Taten folgen, da sind sich alle sicher!

Vielen Dank an alle, die diesen ersten Raid unterstützt haben!

Kategorien: AQ40Raid